Stahlbau

Zurück

Fluchtturm Bürogebäude

 

Die Bick + Letzel GmbH wurde mit der Fertigstellung des Fluchtturms beauftragt. Ein Eilauftrag, denn ohne Fluchttreppe darf das Gebäude nicht betrieben werden. In kürzester Zeit fertigten die verschiedenen  
Teams der Bick + Letzel GmbH die Einzelteile und übernahmen die Montage vor Ort, sodass in 3 Monaten Gesamtbauzeit der Fluchtturm fertig gestellt und das Gebäude pünktlich in Betrieb genommen werden konnte. 

Zertifizierter schweissfachbetrieb

mit eigenem SCHWEISS-ENGINEERING

Die Firma Bick + Letzel GmbH ist zertifizierter Hersteller von Stahlbauten nach DIN EN 1090-2 EXC 4 sowie DIN 18800-7: 2002-09 Klasse E. Darin eingeschlossen sind Krane und Kranbahnen, Großbehälterbau, Stahlschornsteine sowie der Brückenbau.

Diese Zulassung gilt gleichermaßen für Bauten aus Edelstahl. Es können großvolumige und dickwandige Stahlbaugruppen in eigenen Fertigungsstätten hergestellt werden. Transporte solcher Baugruppen können auch mit einem eigenen Verladehafen am Main problemlos per Lastschiff durchgeführt werden. In der eigenen Korrosionsschutz-Abteilung können die gefertigten Komponenten sofort und damit effektiv und kostengünstig gegen Korrosion geschützt werden.

 

 

 

 

 

Stahlbau

Fakten

  • DIN 18800-7: 2002-09 Klasse E
  • DIN EN 1090-2 EXC 4
  • Eigenes Schweiß-Engineering
  • Hafenbecken mit 2,80 m tiefer Fahrrinne für Binnenschiffe bis 110 m Länge
  • 450 t Kran
  • MAG- und UP-Anlagen
  • Eigener Korrosionsschutz
  • Große Mengen in kurzer Zeit durch Zweischichtbetrieb
  • Groß dimensionierte Hallen und Anlagen
  • Panzerungen
  • Feinkornbaustähle
  • Schwarz-Weiß-Verbindungen